Schon beim Bau:
60 % weniger Müll

Wohin mit unserem Müll? 455 kg Haushaltsabfälle kommen in Deutschland auf jeden Einwohner. Abseits des alltäglichen Müllaufkommens entstehen aber auch beim konventionellen Bau enorme Müllmengen. Die Zahl der Bauabfälle nahm in den vergangenen Jahren sogar zu. Wir von TRIQ wollen dieser Entwicklung entgegenwirken, weil wir uns dieser Verantwortung bewusst sind. Doch wir sind überzeugt: Veränderungen entstehen von innen heraus und brauchen Menschen, die sich tagtäglich mit der Thematik befassen. Daher setzen wir nicht nur auf unsere eigene Expertise, sondern kooperieren mit regionalen und überregionalen Partnern und Sponsoren.

Wie kann diese Kreislaufwirtschaft bereits beim Bau beginnen?

Zum einen erarbeiten wir innovative Abfallvermeidungskonzepte, die fester Bestandteil unserer Bauprojekte sind.

In dem wir beispielsweise auf Beton und Zement verzichten, reduzieren wir aktiv den Anteil an mineralischen Abfällen während der Bauphase. Darüber hinaus werden unvermeidbare Abfälle aufbereitet und wiederverwendet, um somit neue Abfälle zu vermeiden. Zudem nutzen wir beim Bau unserer Immobilien zu 100 % recycelbare Rohstoffe, um die Wiederverwendung von Ressourcen zu fördern.

Wie wird der Abfall im Alltag reduziert?

Konzepte von TRIQ wirken ganzheitlich. Wir entwickeln nicht nur Bau- und Wohnkonzepte, sondern in enger Zusammenarbeit mit den Bewohnern Lebenskonzepte, die realisierbar und täglich anwendbar sind. So verringern wir den Abfall in jedem Haushalt um bis zu 60 %. Dafür nutzen wir zum einen die vorhandenen Technologien in unseren Smarthomes. Durch ein 24/7-arbeitendes Abfall-Monitoring erhalten die Bewohner verlässliche Daten, die detaillierte Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen. Darüber hinaus setzen wir auch hier auf die Autarkie eines jeden Haushalts. Neben dem autarken Wasserkreislauf wird auch der Abfall Inhouse verarbeitet. So verfügt jede Wohneinheit über eine eigene Kompostieranlage.

beteiligen Sie sich jetzt aktiv am Klimaschutz!

100% Natur.
100% recyclebar.

Einen Großteil unseres aktuellen Müllaufkommens verdanken wir der Baubranche. Hier wollen wir eingreifen und neue Standards setzen. Daher ist das TRIQ-Gebäude zu 100% recyclebar.  

Unsere Vision 

Umweltfreundliches
Bauen & Wohnen
  • 0 % Beton & Zement
  • 0 % Schadstoffe
  • Schnellere Bauzeit
  • 100 % Recyclebare Materialien
Nachhaltigkeit im
Alltag leben
  • Kreislaufwirtschaft Wasser
  • Autarke Energieversorgung
  • Weniger Abfall
  • Effiziente Technologien
Klimaschutz durch Gemeinschaft
  • Sharing-Angebote
  • Urban Gardening
  • Gemeinschaftsflächen
  • Nachhaltiger Lebensmittelbezug